Hygieneschleuse Typ Desi-Check Highline

1-spurige, zwangsgeführte Desinfektion der Sohlen und Hände

  • "Hygienic-Design" Ausführung
  • Vandalismussicheres elektrisches Drehkreuz (10 Jahre Garantie*)
  • Drehkreuz-Rückweg elektrisch freigegeben oder dauerhaft gesperrt
  • Gekapselter IP68-Sensor zur Endlagenerkennung des Drehkreuzes
  • SIEMENS-Logo Steuerung, frei programmierbar
  • 2-Handdesinfektionsautomat mit überlistungssicherer Sensortechnik
  • Gitterroste hochklappbar, dadurch leichte & schnelle Reinigung möglich
  • Rutschhemmendes, begehbares Edelstahl-Gitterrost
  • Standrohrventil zum Ablassen der Desinfektionslauge
  • Automatische Nachschärfung der Desinfektionlauge erfolgt zeitgesteuert (einstellbar)
  • Dosierung der Applikationsmenge einstellbar
  • Optische Kanisterleermeldung über Multi-LED
  • Restmittelaufnahmebehälter für Desinfektionsmittel

TypAusführungLänge mm
DDB*
Länge mm
ATZ*
Abmessungen
B x T x H in mm
Desi-Check HS-1100Handbeseifung5505501700 x 1100 x 1800
Desi-Check HS-1500Handbeseifung7507502100 x 1100 x 1800
Desi-Check HS-2000Handbeseifung100010002600 x 1100 x 1800
Desi-Check HD-1100Handdesinfektion5505501700 x 1100 x 1800
Desi-Check HD-1500Handdesinfektion7507502100 x 1100 x 1800
Desi-Check HD-2000Handdesinfektion100010002600 x 1100 x 1800
* DDB= Durchlauf-Desinfektionsbecken/ ATZ=Abtropfzone

Kein Produkt im Anfragekorb!

Bitte wählen Sie den gewünschten Artikel, indem Sie durch Mausklick ein Häkchen in das graue Feld neben der Artikel-Nr. setzen.

*auf die Drehkreuzmechanik 

 

Material

Edelstahl rostfrei 1.4301

 

Ausführungen

Desi-Check-HD= Durchlauf-Sohlendesinfektion mit Handdesinfektionsautomat + elektrischem Drehkreuz
Desi-Check-HS= Durchlauf-Sohlendesinfektion mit Handseifenautomat + elektrischem Drehkreuz

 

Beschreibung

Die Hygieneschleuse vom Typ Desi-Check "Highline" wurde zur optimalen Desinfektion der Sohlen und Hände bzw. Seifenapplikation (Typ Desi-Check-HS) bei einem hohen Maß an Sicherheit durch hygienische Zwangsführung des Personals entwickelt.

Beim Überschreiten des Gitterrostes werden die Sohlen durch die über dem Rost liegende Desinfektionslauge desinfiziert. Das Becken ist mit einem rutschhemmenden Gitterrost sowie einem Standrohrventil ausgestattet. Die Zugabe des Desinfektionsmittels erfolgt automatisch zeitgesteuert über ein Dosiersystem.

Nachdem beide Hände in den Desinfektionsschächten des Handdesinfektionsautomatens durch die überlistungssicheren Sensoren erfasst wurden, werden die Hände über je 2 Vollkegelstrahldüsen großflächig benetzt. Anschließend wird das Drehkreuz zum Durchgang für eine Person freigegeben.

Zur Säuberung des Desinfektionswanne & der Abtropfzone können die Gitterroste nach oben geklappt werden. Zum Ablassen der Desinfektionslauge wird einfach das Stopfenventil im Desinfektionsbecken von Hand gezogen.

Technische Daten

Netzanschluss1 x 230 V/N/PE; 50/ 60 Hz
Leistung  0,2 kW
Ablauf2" (DN 50)
Wasseranschluss3/4" AG, Mischwasser max. 43° C

Zubehör

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren: