HDPE-Rammschutzplatte Typ RAPL

Ideal zur Verwendung als Wandrammschutz oder Tischplatte

  • Lebensmittelecht oder Kunststoff-Regenerat lieferbar
  • Äußerst stoß- und schlagfest
  • Kältefest bis -30° C
  • Homogene Durchfärbung
  • Pflegeleicht und unempfindlich gegen Fette und übliche Reinigungsmittel
  • Schneidbrett optional mit Saftrille lieferbar

TypAusführungFarbeAbmessungen
L x B x S in mm
Artikel-Nr.
RAPLHDPE-500Laut FarbtafelIndividuell nach Kundenwunsch
 

Farben ähnlich RAL. Fordern Sie bitte im Bedarfsfall ein Farbmuster des Materials an!

 

Material

Kunststoff (HDPE-500 lebensmittelecht)

Der Werkstoff Polyethylen (HDPE-500) ist physiologisch einwandfrei, wasserabweisend, verfügt über sehr gute Gleiteigenschaften und kann mit gebräuchlichen, holzverarbeitenden Maschinen und Werkzeugen bearbeitet werden.

Für die Verwendung mit direktem Lebemsmittelkontakt zu empfehlen.
 

Kunststoff (HDPE-500 Regenerat)

PE-Regenerat eignet sich für alle Bereiche in denen keine physiologische Unbedenklichkeit gefordert wird. Durch die zufällige Mischung des PE-Granulates bzw. geringen Anteilen von Holz entstehen unterschiedliche Farbbilder mit dekorativen Mustern.

Zur Verwendung in Werkstätten oder Lagerbereichen empfehlenswert.

 

RAL-Farbübersicht

HDPE-lebensmittelecht
(1) schwarzAnthrazitgrau-RAL 7016Lichtgrau-RAL 7035Staubgrau-RAL 7037
SchwarzAnthrazitgrauLichtgrauStaubgrau
 RAL 7016RAL 7035RAL 7037
Mausgrau-RAL 7005Signalweiss-RAL 9003Verkehrsweiss-RAL 9016Grün-RAL 6032
MausgrauSignalweißVerkehrsweißSignalgrün
RAL 7005RAL 9003RAL 9016RAL 6032
Minzgrün-RAL 6029Himmelblau-RAL 5015Schwefelgelb-RAL 1016Rapsgelb-RAL 1021
MinzgrünHimmelblauSchwefelgelbRapsgelb
RAL 6029RAL 5015RAL 1016RAL 1021
Verkehrsrot-RAL 3020RAL 3011-Rotbraun  
VerkehrsrotBraunrot  
RAL 3020RAL 3011  

 

Neben den RAL-Farbtönen liefern wir noch für HDPE-lebensmittelecht die Farbtöne Granit hell (17) | Konfetti (12) 

Für HDPE-Regenerate stehen lediglich die Farbtöne Schwarz (R1) und Bunt (R2) zur Verfügung.

 

Information

Wenn es hart auf hart kommt, ist ein zuverlässiger Wandschutz gefragt. Als Schrammschutz eignet sich Kunststoff (Polyethylen) ideal, da er Stöße und Schläge, wie sie in Bereichen mit Flurförderfahrzeugen vorkommen, hervorragend aufnimmt, ohne dabei selbst zu brechen oder zu zersplittern. Mit einer Materialstärke von bis zu 50mm ist der Kunststofframmschutz auch in besonders beanspruchten Bereichen wie Hafenanlagen, LKW-Ladezonen oder in der Wasserwirtschaft gut geeignet.

Rammschutzprofile aus Industriekunststoff sind in der Lage, Stöße zu absorbieren. Dadurch wird nicht nur die Wand oder die Säule vor Schäden geschützt, sondern auch das Fahrzeug.

Zudem ist der extrem widerstandsfähige Kunststoff vollständig durchfärbt. Farbschichten können nicht abplatzen oder abgekratzt werden, wie dies bei anderen Wandverkleidungen, wie z. B. MDF-Platten der Fall ist.

Polyethylen wird auch in der lebensmittelverarbeitenden Industrie eingesetzt: Da der Kunststoff über eine geschlossene Oberfläche verfügt und kein Wasser aufnimmt, können sich darin keine Bakterien festsetzen und vermehren, wie dies beispielsweise in beschädigten MDF-Platten der Fall ist.

Bei der Auswahl einer hochwertigen und langlebigen Schrammschutz Lösung ist Polyethylen nicht nur günstiger als andere Materialien wie z. B. Polypropylen, Nylon oder Polyamid, sondern ist diesen auch durch seine Widerstandsfähigkeit deutlich überlegen.

HDPE erfüllt die Brennbarkeitsklasse B2, was bedeutet, dass das Material normal entflammbar ist, daher muss im Bereich von Fluchtwegen auf ein anderes Material meist im Bereich B1 (schwer entflammbar) oder A1 (nicht entflammbar) ausgewichen werden.

Referenzfotos

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren: