Bodenablauf Typ Industrie-D 2T

Hygienische Bodenabläufe in runder Bauform

  • Ablaufkörper 2-teilig, runde Bauform*
  • Ablaufkörper mit Isolierflansch (Pressdichtungsflansch)
  • Randverstärkung aus Edelstahl Vollmaterial
  • Abgang wahlweise vertikal oder horizontal
  • Belastung abhängig von Abdeckung
  • Bodenablauf bestehend aus:
    • Ablaufkörperunterteil mit Isolierflansch
    • Ablaufkörper Oberteil (Aufsatzstück)
    • Schmutzfangkorb
    • Geruchsverschluss (V2A)
    • Abdeckung (Standard: Rutschsicheres Gitterrost)**
  • Abdeckungen in anderen Belastungsklassen optional erhältlich

TypAusführungAnschlussDurchmesser Höhe
in mm
PDF
D200/110V2inkl. rutschsicherem Gitterrost**DN110-Abgang senkrecht200 mm36062.00.10.17
D255/110V2inkl. rutschsicherem Gitterrost**DN110-Abgang senkrecht255 mm45062.00.10.18
D200/110H2inkl. rutschsicherem Gitterrost**DN110-Abgang waagerecht200 mm31062.00.10.19
D255/110H2inkl. rutschsicherem Gitterrost**DN110-Abgang waagerecht255 mm31062.00.10.20
Stabrost-Abdeckung, rund Typ STRO-163-R passend für Bodenablauf Typ D200 62001113
Stabrost-Abdeckung, rund Typ STRO-213-R passend für Bodenablauf Typ D25562001115
Platten-Abdeckung, rund Typ PLA-163-R passend für Bodenablauf Typ D20062001114
Platten-Abdeckung, rund Typ PLA-213-R passend für Bodenablauf Typ D25562001116
Gasdichte Plattenabdeckung, rund Typ GPLA-163-R passend für Bodenablauf Typ D200 62001112
Gasdichte Plattenabdeckung, rund Typ GPLA-213-R passend für Bodenablauf Typ D25562001117

Kein Produkt im Anfragekorb!

Bitte wählen Sie den gewünschten Artikel, indem Sie durch Mausklick ein Häkchen in das graue Feld neben der Artikel-Nr. setzen.

*runde Form begrenzt die Verunreinigung und Keimbildung und erleichtert gleichzeitig die Reinigung.

** Art.-Nr. 62.00.11.20 (Ø 163 mm) bzw.  Art.-Nr. 62.00.11.21 (Ø 213 mm) in Belastungsklasse: L15 (15 kN)

 

Material

Edelstahl rostfrei 1.4301 (V2A), AISI 304

Alle Elemente sind in einer Argonabschirmung verschweißt und dann geätzt, was eine hohe Qualität der Schweißnähte gewährleistet.

 

Abdichtung

Bodenabläufe sind nach DIN 18195 wasserdicht in die Flächenabdichtung des Bauwerks einzubauen.

Eine sichere Art, um Dichtungsbahnen an Bodenabläufe anzubinden, ist der Pressdichtungsflansch bei einem 2-teiligen Bodenablauf. Hier wird die Dichtungsbahn auf den Festflansch des Ablaufkörper-Unterteils fachgerecht verklebt und mittels Losflansch verpresst.

Eine weitere Option ist die Verbundabdichtung. Das Abdichten erfolgt hier direkt auf dem Estrich unterhalb des Fliesenklebers. Über der Verbundabdichtung werden die Fliesen in einem dünnen Fliesenbett verlegt. Deshalb nennt sich dieses Verfahren Dünnbettverfahren. Der Vorteil dieser Abdichtung ist, dass der Untergrund (Estrich) nicht vom Schmutzwasser durchfeuchtet werden kann.

Einbausituation von 2-teiligen Bodenabläufen | Mohn GmbH Einbausituation von 2-teiligen Bodenabläufen | Mohn GmbH Einbausituation von 2-teiligen Bodenabläufen | Mohn GmbH Einbausituation von 2-teiligen Bodenabläufen | Mohn GmbH

 

Einsatzgebiete

Orte, an denen Hygieneanforderungen, Korrosionsbeständigkeit und Haltbarkeit eine Schlüsselrolle spielen, wie zum Beispeil in lebensmittelverarbeitenden Branchen, Pharma- und Kosmetikindustrie, Chemiefabriken, Großküchen, Krankenhäuser, öffentliche Gebäude etc.

 

Abwassermenge

Die Menge des anfallenden Abwassers bestimmt die die Nennweite des Ablaufs. Je nach Abwassermenge ist die entsprechende Nennweite DN 75, DN 100 etc. zu wählen.

 

Belastungsklasse

Die Verkehrsbelastung am Einbauort des Bodenablaufs ist entscheidend, wie tragfähig die entsprechende Abdeckung sein muss.

Die Abläufe und Abdeckungen sind nach der Einbaustelle in die Belastungsklassen K3 (3 kN), L15 (15 kN) und M125 (125 kN) innerhalb der Gebäude nach der Norm PN-EN 1253 eingeteilt. Die Belastungsklasse K3 umfasst Bereiche, in denen nur Fußgängerverkehr besteht, wie z.B. Toiletten. In Räumen, die für gewerbliche Zwecke mit geringer Verkehrsdichte genutzt werden, wrd Belastungsklasse L15 verwendet. Bereiche in denen Fahrzeugverkehr (Gabelstapler) stattfindet, z.B. Industriehallen, wird die Belastungsklasse M125 eingesetzt.

Im Zweifel wählen Sie immer die nächsthöhere Klasse.

 

Optionen

  • Stabrost-Abdeckung, Belastungsklasse: M125 (125 kN)
  • Plattenrost-Abdeckung, Belastungsklasse: M125 (125 kN) 
  • Gasdichte Plattenrost-Abdeckung mit Dichtung, Belastungsklasse: M125 (125 kN)
  • Ablaufkörper in Ausführung in Edelstahl 1.4404/ V4A
  • Ablaufkörper mit Abgang DN75

Technische Daten

AblaufDN110
Max. Wasserausgang3 ltr./s.

Optionen

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren: