Produktübersicht

Sie sind hier: Startseite > Produkte > Spezialmaschinen > Hebe- & Kippvorrichtung (Behälter)

Hebe- & Kippvorrichtung Typ HKV-E2

nahezu komplett aus Edelstahl rostfrei 1.4301 Edelstahl rostfrei

Zum Heben und Kippen von Euronorm-Behältern (E2)
Spezielle Kettenbruchsicherung
Schutzklasse IP 65!

  • Robuste Industrieausführung garantiert lange Lebensdauer
  • Edelstahl-Oberfläche glasperlgestrahlt
  • Wahlweise Stationär oder mit optionalem Fahrgestell
  • Traglast 350 kg (inkl. E2-Behälter)
  • Hochdruckreinigung möglich, Schutzklasse: IP 65
  • Mechanische Sicherheitsvorrichtungen
  • Sonderlösungen auf Anfrage möglich!
  
Hebe- & Kippvorrichtung Typ HKV-E2
Typ AusführungKipphöhe in mmArtikel-Nr.
HKV-E2 1700-A Typ A 1400 - 1700 18.00.30.32
HKV-E2 1700-B Typ B  1400 - 1700 auf Anfrage



Technische Daten

Netzanschluss:             3x 400 V; 50 Hz
Leistung:                       0,75 kW
Tragkraft:                     350 kg (inkl. E2-Behälter)
Hubgeschwindigkeit:   5 m/min
Kippwinkel:                  35°
Verstellbarkeit:            2 stufig, je 150 mm
                                      (Anlage voreingestellt auf max. Kipphöhe!)
Schutzart:                     IP 65


Anmerkung:
Die Ausführung der Hebe- und Kippvorrichtung wird durch die Art und Viskosität des Schüttgutes bestimmt und ggfs. durch spezielle Schütten, Trichter, Hubgabeln oder Hubplattformen erweitert. Somit lassen sich die Kippvorrichtungen für fast jede Anwendung anpassen.

Bis zu einer Kipphöhe von 2300 mm lässt sich die Hebe- & Kippvorrichtung mit einem Fahrgestell versehen.





Optionen

  • Fahrgestell, Art.-Nr.: 18.00.30.30 bzw. 18.000.30.31
  • Sicherheitskäfige/ -Einrichtungen auf Anfrage!
  • Ausführung Typ C-90° versetzt und Typ D-90° versetzt auf Anfrage!


Spezielle Fallsicherung:

Die Fallsicherung ist aus Edelstahl hergestellt und besteht aus einer 4 mm starken U-Profilschiene mit rechteckigen Fixierungslöchern und einer druckfederaktivierten 25 mm Gabel. (Siehe unten Bild 1 & Bild 2)

 

  
(Bild 1)                                                                      (Bild 2)

 

Die Fallsicherung tritt in Funktion beim Kettenbruch oder wenn die Kette durchhängt. Wenn das passiert, wird die Druckfeder ausgelöst und die Gabel dreht sich in die Fixierungslöcher ein und brind die Last zum sofortigen STOPP.

 

Im Gegensatz zu konventionellen Hebe-Kippvorrichtungen ist ein Serviceinsatz nach Auslösung der mechanischen Sicherheitsvorrichtung nicht notwendig!

 

 

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hubwagen, Kutterwagen, Hub- und Beschickungswagen, Beschickungswagen, Hebe-Kippsystem, Hebe-Kippvorrichtung,
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Mohn-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos OK