Produktübersicht

Sie sind hier: Startseite > Produkte > Betriebseinrichtung > Konfiskatkühler

Konfiskatkühler

aus Edelstahl rostfrei 1.4301 Edelstahl rostfrei

Aufnahme von 1 bis 4 Konfiskattonnen à 240/120 Liter möglich

  • 1 bis 4 Flügeltüren (je nach Ausführung)
  • Ausführung mit eigener Kältemaschine oder zum
    Anschluss an Zentralkälte
  • hygienischer Innenraum vollkommen aus CNS
  • Türen mit Hebelschnappverschluss und Schloss
  • optional Winterschaltung/Sumpfheizung
  • Beschickung der Tonnen durch obere Einwurfklappen
  Made in Germany

Konfiskatkühler Typ NMB

TypKapazität
Mülltonen
KühlungKälte-
leistung
Nenn-
leistung
Art.-Nr.
NMB-E11Eigen230 W 330 W49000960

NMB-E2

2Eigen350 W 450 W49000961

NMB-E3

3Eigen920 W 570 W49000962

NMB-E4

4

Eigen920 W 860 W49000963

NMB-Z1

1Zentral230 W  30 W49000964

NMB-Z2

2Zentral350 W  30 W49000965

NMB-Z3

3Zentral920 W   50 W49000966

NMB-Z4

4Zentral920 W  50 W49000967

 HACCP-Richtlinie    IFS-Logo

Beschreibung:

Hygiene steht bei jedem Betrieb an oberster Stelle. Zersetzung, Fäulnis und demzufolge Gestank und Ungeziefer treten bei hohen Temperaturen (> 10º C)  schneller in Erscheinung. Bei feuchtwarmem Wetter genügt nur ein abgeschlossener Raum hier nicht. Die ideale Lagertemperatur von 4 - 6 ºC wird dann weit überschritten. Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit bestimmen die beschleunigte Verwesung der Abfälle.

Deshalb ist es erforderlich, dass Kadaver, Schlachtabfälle und Speisereste gekühlt aufbewahrt werden. Wir bieten hier die Ideallösung.

Gesetzliche Verordnung:
Nach Bundesimmissionsschutzgesetz (BlmSchG) sind in Schlachtanlagen gem. § 7.2 Spalte 1 ist die Lagerung der Schlachtabfälle/Schlachtnebenprodukte in gekühlten Räumen bei einer maximalen Raumtemperatur von + 5°C und zügiger Abholung und Verarbeitung der Schlachtabfälle in Tierkörperbeseitigungs-anlagen (max. 3 Tage) vorgeschrieben.

Konfiskat- oder Nassmüll-Kühler sind erforderlich für die Kühlung von Reststoffen, wie

a) Konfiskate 1302 (aus Schlacht- und Fleischzerlegbetrieben)

b) Nassmüll (Küchen- und Kantinenabfälle sowie Essensreste 91202) aus Kantinen, Großküchen, Restaurants etc.

bis zur Abholung durch die einschlägigen Verwerter – Entsorgungsbetriebe, die diese Reststoffe für die Herstellung von Viehfutter verwenden.

Schlachtnebenprodukte, bei denen eine Geruchsentwicklung zu erwarten ist, sind in geschlossenen Behältern oder Räumen und grundsätzlich gekühlt zu lagern.

Auszug aus dem BVGR: Gemäß BGR 111, Nr. 3.1.5.23.3 (Arbeiten in Küchenbetrieben), sind Sammelbehälter für Lebensmittelabfälle, die bis zur Entsorgung zwischengelagert werden müssen, sind im Freien oder in geeigneten Räumen aufzustellen, so dass von ihnen keine Gesundheitsgefährdungen ausgehen können.

Einer schnellen Zersetzung von Lebensmittelabfällen wird entgegengewirkt, wenn die Sammelbehälter in geeigneten Räumen oder Boxen mit einer Temperatur von max. 10°C aufgestellt sind.

Im Freien sind Sammelbehälter für Lebensmittelabfälle und Speisereste möglichst im Schattenbereich aufzustellen, jedoch nicht im unmittelbaren Bereich von Öffnungen zu Räumen in denen Lebensmittel verarbeitet werden.


Technische Daten:
Elektro-Anschluss: 230 V 1N PE AC 50/60 Hz
Kältemittel: R 134a
Temperaturbereich: 4° - 10° C (bei Umgeb.-Temp. bis 35° C)
Isolation: 46 mm, FCKW-freier PU-Schaum
Auslegung: für 240 ltr. bzw. 120 ltr. Mülltonnen
Ausführung: allseitig CNS, 1.4301

Optionen:
- Konfiskatbehälter 240 ltr. in versch. Farben, Art.-Nr. 99100141
- Einwurftrichter für kleinere Tonnen auf Anfrage

 

Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren:

Speiserestkühler, Großküchen, Krankenhaus, Altersheim, Gastronomie, Metzgerei, Speisereste, organische Abfälle,  Hygieneverordnung , Hygiene
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Mohn-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos OK